Mitten im tiefsten Winter entdeckte ich,
dass in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt.
 
Albert Camus

Aline Kramer - Pleßke

Mein Selbstverständnis

Seit über 25 Jahren arbeite ich mit Menschen in beruflichen oder persönlichen Veränderungssituationen. In Zeiten wichtiger Um- und Neuorientierungen ist die ganze Person mit ihrem Lebensumfeld gefordert. Ich sehe mich als eine freundlich zugewandte Ethnologin, die offen, neugierig, ehrlich, achtsam und herausfordernd berät und begleitet.

Meine Qualifikationen

Dipl.-Sozialpädagogin (ASH) Supervisorin & Coach (DGSv) Wingwave® Coach (CAB) Mediatorin (ASH) Lehrsupervisorin (EZI) Stressmanagement-Trainerin (AHAB) Erzieherin (FS)

Meine Arbeitsweise

Ich arbeite ganzheitlich. Das bedeutet, ich betrachte möglichst viele Aspekte und Facetten von Körper, Geist, Emotionen und Seele und deren Wechselwirkungen.

Ich arbeite systemisch. Das bedeutet, dass ich im Beratungsprozess nicht nur die Persönlichkeit sehe, sondern auch das Umfeld als soziales System in den Blick nehme. So können die Anforderungen von außen, individuelle Vorhaben, persönlichen Kompetenzen und Ressourcen reflektiert, gestärkt und zusammengeführt werden.

Meine Rolle als Beraterin verstehe ich primär als aktive Lotsin und Begleiterin für Ihre individuellen Veränderungsprozesse. Ich sorge für die Struktur und den Rahmen, und halte methodische und fachliche Hilfen bereit. Sie finden Ihre Lösung, entscheiden und sind verantwortlich für das Handeln. Sie sollen wachsen! Diskretion und absolute Vertraulichkeit sind selbstverständlich.

Lieblingsbeschäftigungen Privat

Ich mag Vieles. Menschen, Natur, Nachdenken (Gedanken kramen),
Literatur (u.a. den Geruch von Büchern), mit Bleistift schreiben, Kulinarisches (guten Wein), Kultur …

Garten

Eine besondere Leidenschaft hege ich für meinen Garten. Das Landleben, in der Erde wühlen und draußen SEIN finde ich herrlich…

Musizieren

Erlebtes verwandle ich in Songtexte und erfinde die Musik dazu. Mit meiner Band „soalsojedenfalls“ wird arrangiert und präsentiert. Ich spiele Klarinette und bin die Sängerin.

Gemütlichkeit

"Is dit Jemütlichkeit" sagen wir Berliner, wenn es so richtig schön ist... und das natürlich gern in Gemeinsamkeit mit Freunden. 

Essen

Ohne gutes Essen wäre das Leben nur halb so schön. Dabei muss es nichts Besonderes sein. Streuselkuchen aus eigener Pflaumenernte ist ein Genuss. 


Lieblingssatz

Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.

Auszeit

So oft wie möglich versuche ich mir kurze, kleine Inseln zu schaffen. Die Ostsee steht hier ganz oben auf meiner Liste.

Lesen

Wenn ich es schaffe, lese ich sehr gern. Sich in Geschichten verlieren, staunen und mitfiebern, finde ich zauberhaft.

Familie

Ich genieße meine Familie, das gute Verhältnis zu meinen erwachsenen Kinder, bin immer wieder erstaunt über meinen kleinen Enkel und so glücklich mit meinen Mann. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar.

Sie wissen nicht wo Sie anfangen sollen?

Diese Webseite wurde mit viel Liebe zum Detail erstellt. Von Marketing-Brand.